Nach oben

Energy2market bundesweit Marktführer in der Vermarktung und Regelung von Biogas-Anlagen

Ein Drittel der deutschen Biogas-Branche im e2m-Kraftwerk gebündelt

In der heute veröffentlichten Studie der Energiefachzeitschrift Energie & Management zum Portfolio der Direktvermarkter im 1. Halbjahr 2018 (Quelle: Energie & Management Ausgabe 15/16 2018) konnte e2m seine Marktposition weiter ausbauen: Auf 3.767 MW Erzeugungsleistung steigerte der Direktvermarkter und Betreiber eines eigenen virtuellen Kraftwerkes sein Anlagen-Portfolio. Davon entfallen allein 1.697 MW auf Biogas-Anlagen. Im Hinblick auf die gesamte installierte Biogas-Leistung in Deutschland von 4.550 MW ist e2m damit Marktführer in diesem Segment mit über einem Drittel aller Biogas-Anlagen Deutschlands (Quelle: Fachverband Biogas e.V. Übersicht 2017 auf Basis von Daten der Länderbehörden/Anlagenregister).

„Die Zuwächse im ersten Halbjahr sind Ergebnis der breiten Vielfalt an Vermarktungsmöglichkeiten für Biogas, über die wir als Full-Service-Anbieter verfügen“ kommentiert Andreas Keil, Geschäftsführer der Energy2market GmbH die Ergebnisse. „Damit können wir je nach Marktlage immer die aktuell beste Vermarktungsoption nutzen. So erlebt beispielsweise die Regelenergie gerade einen Aufwärtstrend, mit dem wir für unsere Kunden zusätzliche Erträge erlösen.“

Energy2market vermarktet Energie an der Strombörse und weiteren Handelsplätzen, bietet Energievermarktung für alle Regelenergiearten an und ist für alle vier Regelzonen zugelassen. Mit seinem eigenen Virtuellen Kraftwerk (VKW) kann der Energiedienstleister die Erzeugungsanlagen technisch anbinden, fernsteuern und in Pools bündeln, um kurzfristig auf spezifische Nachfragen des Strommarktes zu reagieren und so die Erträge aus der Erzeugung Erneuerbarer Energien zu optimieren. Außerdem können über das VKW auch Energieverbraucher gesteuert und so die Energiekosten optimiert werden. Dieses virtuelle „Schwarmkraftwerk“ ist im ersten Halbjahr 2018 wieder um weitere Anlagen auf nunmehr über 4.500 Anlagen mit 3.767 MW Erzeugungsleistung gewachsen. Dies ersetzt rechnerisch eine Erzeugungsleistung von sechs Kohlekraftwerken und reduziert zudem aktiv die CO2-Emissionen für Energieerzeugung.

Produzenten von Strom aus Erneuerbaren Energien wie Sonne, Wind, Biomasse oder Wasserkraft müssen diesen ab einer Anlagengröße (maximal erzeugbare Leistung) von 100 KW selbst direkt vermarkten. Diese Verpflichtung übertragen Erzeuger an Direktvermarkter wie e2m, die sowohl alle Handelszugänge haben als auch über die notwendige Erfahrung verfügen, den erzeugten Strom bestmöglich zu vermarkten. So können über die EEG-Einspeisevergütung hinaus maßgebliche Zusatzerlöse erzielt werden.

Energy2market GmbH:

Energy2market (e2m), gegründet 2009 am heutigen Hauptsitz in Leipzig, ist mit über 120 Mitarbeitern einer der größten Aggregatoren für Erneuerbare Energien in Europa. Über ein eigenes Virtuelles Kraftwerk bündelt, überwacht und steuert der Energiedienstleister über 4.500 Erzeugungsanlagen erneuerbarer Erzeuger, Stromspeicher & Verbraucher und vernetzt diese mit den Stromhandelsmärkten. Mit 3.767 MW (Stand 2018) vermarkteter Erzeugungsleistung aus EEG-Anlagen gehört e2m zu den größten Direktvermarktern für Energie und ist größter Poolanbieter für Regelenergie in Deutschland. Das Wirtschaftsmagazin Brand eins hat e2m 2018 zu den innovativsten Unternehmen in der Energiebranche gekürt; FOCUS Business wählte das Unternehmen unter die „TOP 50 Arbeitergeber Mittelstand“. Mit der für die Vermarktung von Energie-Flexibilität notwendigen Infrastruktur, Marktzugängen zu allen deutschen und teilweise zu internationalen Handelsmärkten sowie langjährigem Know-how der Mitarbeiter gestaltet e2m die Energiewende und den Energiemarkt der Zukunft mit.

Pressemitteilung als Download (PDF)

Energy2market bündelt, regelt und vermarktet ein Drittel aller deutschen Biogasanlagen.

Zurück

  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • watt 2.0