Nach oben

Presse

Regelenergiemarkt im Aufwind

Seitdem das Oberlandesgericht Düsseldorf im Juli 2019 das seit Oktober 2018 gültige Mischpreis-verfahren (MPV) untersagt hat, stabilisiert sich der Auktionsmarkt für netzdienliche Regelenergie wieder. Insbesondere bei der Sekundärregelenergie (SRL) ist das Stromhandelshaus Energy2market (e2m) optimistisch: Seit Juli haben sich die Erlöse aus den Auktionen signifikant erhöht.

Weiterlesen …

Kein Stillstand: Biogas-Optimierung in der Praxis

Die Energy2market (e2m) ist überzeugt: Betreiber sollten auch nach der Flexibilisierung nicht auf halber Strecke stehen bleiben. Ihren Wert für die Energiewende beweisen Anlagen, wenn sie ihr Potenzial mit zusätzlicher Fahrplanoptimierung in alle Richtungen ausschöpfen.

Weiterlesen …

In Zeiten des Klimawandels wirtschaftlich bleiben

Nach den Dürresommern mit Auswirkungen auch auf Biogasanlagen steht die dritte e2m-Wintertagung „Landwirtschaft und Klimawandel – Lösungen für die landwirtschaftliche Praxis von Biogasanlagen“ der Energy2market (e2m) ganz im Zeichen der aktuellen Klimadebatte. Die e2m räumt dem Thema große Bedeutung ein und rechnet mit bis zu 150 Teilnehmern.

Weiterlesen …

Stromsektor bei CO2-Debatte nicht vernachlässigen

Bei der Ausgestaltung des von der Bundesregierung geplanten CO2-Preises müssen unbedingt auch die Auswirkungen auf den Stromsektor bedacht werden. Das ist die Forderung eines Bündnisses aus Energieversorgern, Stadtwerken und Direktvermarktern. Ein separates nationales Emissionshandelssystem für die Bereiche Wärme und Verkehr sei vor diesem Hintergrund der falsche Ansatz. Die dringend benötigte Lenkungswirkung zur Verringerung der Treibhausgasemissionen ließe sich nur mit einem über alle Sektoren einheitlichen CO2-Preis erreichen.

Weiterlesen …

Unwuchten im Regelenergiemarkt treffen alle Marktteilnehmer

Wie schon die Einführung des Mischpreisverfahrens (MPV) am Regelenergiemarkt sorgt nun auch dessen Abschaffung für große Aufregung unter den Marktteilnehmern, insbesondere der Bilanzkreisverantwortlichen. Als Direktvermarkter und Regelenergieanbieter ist die Energy2market GmbH (e2m) von den Veränderungen am Regelenergiemarkt wie auch des Ausgleichsenergie-mechanismus gleichermaßen betroffen. Nun fordert die e2m die Bundesnetzagentur (BNetzA) auf, von weiteren regulatorischen Schnellschüssen abzusehen.

Weiterlesen …

  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • watt 2.0