Nach oben
Optimierung bei e2m

Musterlösungen für die Optimierung – Das können Sie auch!

Sie interessieren sich dafür, wie Sie das Flexibilitätspotenzial Ihrer Anlage  optimal ausschöpfen können? Hier finden Sie eine Auswahl an Fallbeispielen, die Ihnen zeigen, wie andere Betreiber von Biogasanlagen mit uns ihren Fahrplan optimieren und ihre produzierten Mengen noch wertvoller machen.

Flexanlage Borgentreich - Den Erfolg orchestrieren

"Überzeugt hat uns auch die technische Verfügbarkeit der e2m-Systeme und natürlich der Fahrplanservice der e2m, der uns maximale Erlöse sichert und uns Arbeit abnimmt“, sagt Geschäftsführer Alexander Hake.

Fallbeispiel lesen 

Flexanlage Bauersachs – Durch Flexibilisierung und Fahrplanoptimierung die Zukunft sichern

"Im Oktober konnten Spitzenwerte von 9.700 € über die Regelenergie und über den Fahrplan 4.300 € erzielt werden. Ein enormer Beitrag zur Zukunftssicherung unserer Biogasanlagen“, sagt Anlagenbetreiber Tobias Bauersachs.

Fallbeispiel lesen

Flexanlage Klostergas - Tradition trifft Moderne

„Die Anlage bringt nun fast das Doppelte an Erlösen und wir können die Erzeugung durch die überschaubaren 4-Stunden-Zeitfenster viel besser justieren", sagt Lars Grünewald.

 Fallbeispiel lesen

Flexanlage Eimke -  Wärme und Strom in der Balance

„Dass es sich so stark lohnt, die Leistung vom Wochenende in die Woche zu verlagern, hätte ich vor der Optimierung nicht gedacht", sagt Betreiber Christoph Kuhlmann.

 Fallbeispiel lesen

Flexanlage Hollmann - Nicht mehr Gas, sondern zu besseren Zeiten

Flexibilisierer der ersten Stunde: nicht mehr Gas, sondern zu besseren Zeiten. 

 Fallbeispiel lesen

 

Der nächste logische Schritt für Ihre Anlage

Nach einer gründlichen Anlagenanalyse erstellt unser Optimierungs-Team einen individuellen Fahrplan. Die geplante Fahrweise können Sie im Kundenportal nachvollziehen und jederzeit anpassen. 

Sie wollen mit uns optimieren? Kontaktieren Sie uns: fahrplanoptimierung@e2m.energy oder: +49 341 230 28-402. Unsere Experten beraten Sie ausführlich.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Bereits in der Direktvermarktung?*
 
 
 
 
* Ihre Daten nutzen wir ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Angebotserstellung. Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung einsehen. Gern können Sie uns Ihre Anfrage auch per Fax senden. Laden Sie dazu das Formular zur Angebotserstellung herunter und senden Sie es per Fax an +49 341 230 28 499.
  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • watt 2.0