Nach oben

Effiziente Abrechnung und automatisierte Prozesse für Energy2market

VKW-Pionier setzt für Direktvermarktung, Rechnungswesen und Archivierung auf Wilken-Software.

Ulm/Essen. e2m, ENERGY to MARKET,, Direktvermarkter und Vorreiter im Bereich Virtueller Kraftwerke (VKW), arbeitet zukünftig mit Lösungen der Wilken Software Group. Konkret setzt das Unternehmen auf die Branchensoftware Wilken ENER:GY Direktvermarktung. Somit verfügt e2m nun über ein umfassendes Abrechnungssystem für diverse Energieerzeugungsanlagen und eine standardisierte, aber dennoch individuelle Abbildung verschiedenster Produktkonstellationen. Für die äußerst komplexen Abrechnungsprozesse innerhalb eines VKW ist dies entscheidend, denn Strom und Flexibilitäten werden hier rund um die Uhr in Echtzeit gehandelt. In der Buchhaltung wird bei der e2m zukünftig zudem das Wilken-ERP auf P/5-Basis im Hauptbuch mit zugehörigem Eingangsrechnungsmanagement und Anbindung an das Wilken Cloud Archiv eingesetzt. Damit setzt das Unternehmen konsequent auf Digitalisierung und Automatisierung, denn das KI-unterstützte Eingangsrechnungsmanagement erlaubt eine hochgradig effiziente und vollständig digitale Rechnungsverarbeitung mit schnellen Prüfungs- und Freigabeprozessen.

„Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens haben wir unsere umfangreichen Anforderungen im Markt platziert und verschiedene Systemlösungen geprüft. Wilken hat schlussendlich am stärksten überzeugt, unseren „Lead to Market Prozess“ und individuellen Abrechnungsanforderungen mit ihrer Softwarelösung umsetzen zu können. Wir bauen mit Wilken auf eine deutlich kompaktere Systemlandschaft bei e2m. Gleichzeitig schaffen wir Fähigkeiten Kernprozesse in hohem Automatisierungsgrad auszuführen und erhöhen unsere Flexibilität für künftigen Produktentwicklungen und -anpassungen“. So, COO (Chief Operating Officer), Yvonne Findeisen der e2m. Auf Wilken-Seite blickt CCO (Chief Customer Officer) Tobias Mann der Zusammenarbeit erwartungsvoll entgegen: „Unsere Lösung für die Direktvermarktung aus der Wilken ENER:GY Produktwelt erleichtert durch ihren hohen Automatisierungs- und Standardisierungsgrad Direktvermarktern ihre Arbeit enorm. Wir freuen uns, dass mit der e2m jetzt eines der deutschlandweit größten Unternehmen in diesem Bereich auf unsere Technologie und Expertise vertraut.“

Neben der energiemarktspezifischen Software konnte Wilken die e2m auch mit seinem ERP-System aus der P/5-Produktfamilie überzeugen. Hier kommt auch das digitale Eingangsrechnungsmanagement zum Einsatz. Dieses gleicht automatisiert und KI-unterstützt die eingehenden Rechnungsdaten mit den hinterlegten Stammdaten ab und prüft die relevanten Belegdaten auf Konsistenz, Vollständigkeit und Richtigkeit.

Die Vertragsunterzeichnung zwischen e2m und Wilken fand im Rahmen der E-world am 24. Mai auf dem Messestand der Wilken Software Group statt.

2.850 Zeichen mit Leerzeichen

 

Foto

Hier finden Sie ein erstes Bildmaterial. Bildquelle: Wilken Software Group

 

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Wilken Software Group:
Press’n’Relations GmbH – Uwe Pagel
Magirusstraße 33 – 89077 Ulm
Tel.: +49 731 962 87-29
E-Mail: upa@press-n-relations.de  Website: https://press-n-relations.com

Pressekontakt e2m, ENERGY to MARKET:
Michael Richter, Teamleiter Marketing & Kommunikation, E-Mail: michael.richter@e2m.energy

 

Über die Wilken Software Group

Seit 1977 entwickelt die Wilken Software Group mit Hauptsitz in Ulm eigene ERP-Standardsoftware für die Abbildung betriebswirtschaftlicher Kernprozesse – sei es im Finanz- und Rechnungswesen, der Materialwirtschaft oder der Unternehmenssteuerung. Wilken verbindet mit mehr als 600 Mitarbeitern an sieben Standorten in Deutschland, der Schweiz und Spanien Standardsoftware und Individualprogrammierungen zu einem Lösungsportfolio für mittlere und große Unternehmen. 

Kontaktdaten:
Wilken Software Group – Steve Hopf
Hörvelsinger Weg 29-31 – 89081 Ulm
Tel.: +49 731 96 50-0
presse@wilken.dewww.wilken.de

 

Über die e2m, ENERGY to MARKET

Für das Gelingen der Energiewende ist die Flexibilisierung von Stromerzeugung und -verbrauch von essenzieller Bedeutung, um die Stabilität des Stromsystems und damit die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

Hierfür leistet die e2m einen entscheidenden Beitrag: Der Energieaggregator erschließt die Flexibilität dezentraler Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen und ebnet diesen den Weg in den Markt. Als Pionier und Marktführer in der Vermarktung und Optimierung von Biogasanlagen und Batteriespeichern stellt das Energiehandelsunternehmen dies täglich unter Beweis.

Die e2m verfügt über sämtliche relevanten Handelszugänge, um dezentrale Technologien mittels ihres Virtuellen Kraftwerks zu bündeln, zu steuern und in den Strommarkt zu integrieren – Erneuerbare-Energien-Anlagen ebenso wie Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung oder große Industrieverbraucher. Mit dem Multimarkt-Ansatz und unter Anwendung eigener, modernster Analysesoftware sichert der Energiedienstleister die bestmögliche Platzierung und Vermarktung der bereitgestellten Flexibilität auf Erzeuger- und Verbraucherseite. Die e2m lebt damit schon heute den Energiemarkt der Zukunft.

Als größter Direktvermarkter für Energie und größter Poolanbieter für Regelenergie arbeitet das Unternehmen ergebnisorientiert, transparent und auf Augenhöhe mit Kunden und Partnern. Mithilfe ihrer innovativen Anwendungen gewährleistet die e2m die Integration ihrer Kunden in den Energiemarkt. Das Energiehandelsunternehmen setzt nicht nur in Deutschland Maßstäbe bei der Gestaltung dezentraler und regenerativer Energiesysteme. Dessen eigenes Virtuelles Kraftwerk ist bereits in mehreren Ländern im Einsatz und wird kontinuierlich weiterentwickelt, um den Umstieg auf Erneuerbare Energien weltweit voranzutreiben. www.e2m.energy

Zurück

  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • watt 2.0