Nach oben

Energy2market führend in der Biogas-Vermarktung

Mehr als ein Drittel der Anlagen im Virtuellen Kraftwerk der e2m gebündelt

In der aktuell veröffentlichten Umfrage einer führenden Zeitung für den deutschen Energiemarkt[1] zum Portfolio der deutschen Direktvermarkter im ersten Halbjahr 2020 konnte die Energy2market GmbH (e2m) ihre Marktposition weiter ausbauen. Von den 3.588 Megawatt (MW) vermarkteter Erzeugungsleistung des Unternehmens im Bereich Erneuerbare Energien entfallen allein 1.790 MW auf Biogasanlagen (BGA). Im Hinblick auf die erwartete Biogas-Leistung von 5.030 MW[2] in Deutschland in diesem Jahr ist die e2m damit Marktführer. Dahinter stehen über 3.700 dezentral betriebene technische Einheiten allein im Bereich Biogas, die über das Virtuelle Kraftwerk gebündelt werden.

Die Zuwächse im letzten Jahr beruhen vor allem auf den intensiven Flexibilisierungs-Angeboten der e2m. Der Ausbau dieser Fähigkeiten und die Optimierung der vorhandenen Flexibilität sichert langfristig die Zukunft der Branche nach dem Auslaufen der EEG-Förderung. Der Fachverband Biogas e.V. befürchtet 2020 erstmals rückläufige Zahlen, denn 250 von derzeit rund 9.500 BGA werden vermutlich stillgelegt. Um dem entgegenzuwirken, hat die e2m bereits auf der Biogas Convention im November 2019 dem Fachpublikum den Optimierungs-Service OptimusFlex vorgestellt. Im Schnitt um 0,7 ct gesteigerte Erlöse für die flexible Kilowattstunde (kWh) verspricht der Marktführer, der bereits 450 Biogasanlagen bei der Optimierung begleitet.

Knapp 1.100 MW Windenenergie sind ebenfalls im Portfoliobestand der e2m. Dazu gesellen sich 635 MW Photovoltaik. Auch für das zweite Halbjahr 2020 erwartet die e2m ein moderates Wachstum.

1.790 Zeichen mit Leerzeichen

Zum PDF-Download

Über die e2m:

Energy2market (e2m), gegründet 2009 am heutigen Hauptsitz in Leipzig, ist einer der größten Aggregatoren und Energiehändler für Erneuerbare Energien in Europa. Über ein eigenes Virtuelles Kraftwerk bündelt, überwacht und steuert der Energiedienstleister über 5.500 dezentrale Erzeugungsanlagen von erneuerbaren Erzeugern, Stromspeichern und Verbrauchern und vernetzt diese mit den Stromhandelsmärkten. Mit 3.588 MW vermarkteter Erzeugungsleistung aus EEG-Anlagen gehört die e2m zu den größten Direktvermarktern für Energie und ist größter Poolanbieter für Regelenergie. Das Wirtschaftsmagazin Brand eins hat die e2m 2019 zu den innovativsten Unternehmen in der Energiebranche gekürt; FOCUS Business wählte das Unternehmen 2018 unter die „TOP 50 Arbeitgeber Mittelstand“. Mit der für die Vermarktung von Energie-Flexibilität notwendigen Infrastruktur, Marktzugängen zu allen deutschen und internationalen Handelsmärkten sowie langjährigem Know-how der rund 100 Mitarbeiter gestaltet die e2m den Energiemarkt der Zukunft mit. Seit September 2019 ist die e2m Teil der Erneuerbaren-Sparte Local Energy Management (LEM) des Energiekonzerns EDF. Mit e2m will die EDF-Gruppe den Übergang zu einer erneuerbaren und dezentralen Energiewelt schaffen.

Für Rückfragen und Bildwünsche wenden Sie sich bitte an:

Energy2market GmbH  I  Weißenfelser Str. 84  I  D–04229 Leipzig

Michael R. Richter  I  Marketing & Kommunikation

Tel.: +49 341 230 28 238 I  michael.richter@e2m.energywww.e2m.energy

 

[1] E&M Umfrage vom 15. August 2020

[2] Pressemitteilung des Fachverbands Biogas E.V. vom 23. Juli 2020

Zurück

  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • watt 2.0