Nach oben

Hotspot Biogas - Zurück in die Zukunft?

e2m-Wintertagung am 18. März 2019 in Ulm

Ganz im Zeichen der regulatorischen wie gesetzgeberischen Änderungsdynamik und deren Auswirkungen auf Biogasanlagenbetreiber steht die Wintertagung „Hotspot Biogas - Zurück in die Zukunft?“ am 18. März in Ulm. Aus den Entwicklungen ergeben sich auch neue Vermarktungschancen für Anlagenbetreiber. Diese stellt der Veranstalter, die Energy2market (e2m), auf der Wintertagung vor.

Dazu gehören u.a. die Themen EEG-Ausschreibung für Biogas- und  Biomasseanlagen und optimierte Fahrweise für bereits flexibilisierte Anlagen. Auch für Betreiber, die ihre Anlage noch nicht flexibilisiert haben, lohnt die Wintertagung.

Höhepunkt dürfte die Podiumsdiskussion „Die Energiewende in Deutschland – zurück auf Anfang?“ sein. Hier wird sicherlich auch heiß um das im Oktober eingeführte Mischpreisverfahren für Regelenergie gestritten werden. Als Diskutanten konnten u.a. Dr. Stefan Rauh, Geschäftsführer des Fachverbandes Biogas e.V., Anlagenbetreiber Claus Günther und den e2m-Geschäftsführer Andreas Keil gewonnen werden. Voraussichtlich wird auch ein hochrangiger Vertreter des BMWi anwesend sein.

Details zur Wintertagung und Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Webseite: https://www.e2m.energy/de/biogas-fachtagung.html

1.296 Zeichen mit Freizeichen

Im November 2017 informierten sich 200 Anlagenbetreiber auf der Herbsttagung „Flexanlagen in Aktion“ über Neuerungen der Branche. In diesem Jahr findet die Tagung in Süddeutschland statt.
Im November 2017 informierten sich 200 Anlagenbetreiber auf der Herbsttagung „Flexanlagen in Aktion“ über Neuerungen der Branche. In diesem Jahr findet die Tagung in Süddeutschland statt.

Zurück

  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • watt 2.0