Nach oben
Biogas

Virtuelle Kraftwerke

VKW führen Stromflüsse zusammen

Virtuelle Kraftwerke als Zugang zum europäischen Strommarkt

Erneuerbare Energien, wie Biogas, Solar- und Windenergie, bilden eine Herausforderung für die konventionellen Stromerzeuger in ganz Europa. Gleichzeitig ist eine erhebliche Anzahl der Erzeuger erneuerbarer Energie zu klein, um effektiv als Bestandteil nationaler oder internationaler Strommärkte zu funktionieren - und genau da kommen die virtuellen Kraftwerke (VKW) ins Spiel

Durch die Zusammenführung der Stromflüsse aus individuellen und zentralen Stromerzeugern und intelligenten Verbrauchern dienen virtuelle Kraftwerke als digitale Anbindung an die Strommärkte.

Unser Ziel: VKW als Bestandteil eines intelligenten Strommarktes – in ganz Europa

Zur Sicherung der Anbindung an den Markt tauschen die Systeme der Stromerzeuger permanent Daten mit dem VKW aus. Daher liefert das VKW durch die Analyse, Bewertung und Bündelung der Erzeugungsdaten der Systeme unseren Händlern alle relevanten Informationen für die Erzielung positiver Ergebnisse für den Betreiber entlang der Wertschöpfungskette.

Daher erweisen sich die VKW als eine der digitalen Triebkräfte und zentralen Komponenten der aktuell stattfinden Umwandlung des Strommarktes.

Um die Dokumente herunterzuladen, bitte einmalig registrieren oder direkt mit bestehendem Account einloggen >>
  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • watt 2.0